Technik und Design

Aus dem Werkstoff Edelstahl fertigt HAFI eine Vielzahl von Beschlagsprodukten in zeitlosem Design. Die Türklinke ist hierbei die Visitenkarte eines Hauses. Form- und Oberflächenfinish können dazu individuell von Architekten und Designern, gemäß ihrer eigenen Vorstellung, realisiert werden. Die Oberflächenvielfalt reicht von mattiertem oder poliertem Edelstahl bis hin zu farblich (messingfarben, kupferfarben, etc.) veredelten Titan-Oberflächen.

Bei der Modellauswahl gehen wir sehr gerne auf die Wünsche unserer Kunden ein oder bieten eine breite Palette zeitlos klassischer Formen an. Hierbei besinnen wir uns auf unsere Design-Historie in Ulm mit der Hochschule für Gestaltung. Die Hochschule für Gestaltung (HfG) in Ulm, war eine international anerkannte Institution, die auch bis in die heutige Zeit ihre Auswirkungen zeigt. In den Abteilungen Produktgestaltung, Visuelle Kommunikation, Information, Film und Industrialisiertes Bauen wurden Objekte entwickelt, die nicht als Unikate, sondern für den seriellen Nachbau bestimmt waren.

HAFI unterstützt seine Kunden bei der Konzeption, der Gestaltung und über den Prototypenbau bis hin zur kompletten Objektbelieferung. So lässt HAFI die Entwürfe seiner Kunden Wirklichkeit werden und es entstehen authentische Produkte von dauerhaftem Design. Individualität in höchster Qualität ist unsere Leidenschaft. So vielfältig wie die Modelle in der Beschlagsbranche, so verschieden sind die Einsatzorte von montierten Türdrückergarnituren. Häufig wird im Nachhinein festgestellt, dass die montierte Türdrückergarnitur nicht den Anforderungen des Einsatzortes entspricht. HAFI nahm diesen Umstand zum Anlass, um mit einer Vielzahl von Anschlagtechniken für jede Tür die richtige Lösung anbieten zu können.

Dass sich hierbei modernes Design und Technik nicht ausschließen, zeigt die Tatsache, dass unsere Objektbeschläge nach DIN 18273, DIN EN 1634, ÖNORM 3859, DIN EN 179, DIN EN 1125 sowie nach DIN EN 1906 Stand 09/2010 geprüft und zertifiziert sind.